GERALD NESTLER

 

projectfriend~ship Texte Kontakt Biographie
— umspannen

Solo Shows
Kunstraum Innsbruck + Plattform Raum für Kunst, Vienna, both Austria
4-channel sound by Peter Szely


umspannen Gerald Nestler/Sylvia Eckermann, Collage, Druck auf Aluminium 70x50, 2005

umspannen ist eine Installation von Gerald Nestler die Thematiken und Praktiken globaler Ökonomie in den Mittelpunkt einer Untersuchung und Transformation durch Methoden und Praktiken der Kunst stellt. >> mehr


umspannen, Installationsansicht, Eingangssituation


umspannen, Installationsansicht, Innenraumansicht mit Neonarbeit


umspannen, Installationsansicht mit Neonarbeit


drawing options, 21 Zeichnungen >> Detailansicht



Den Options gegenübergestellt ist eine weitere Variante von "Zeichnung": Ein Monitor zeigt live den Handel eines großen Börsenmarktes in Form einer sich stetig entwickelnden und fortschreibenden Linie. Sie zeichnet sich ständig neu, generiert Bedeutungspunkte und -felder und definiert Wert/Unwert, Gewinn/Verlust.


enlitement, Projektion nach aussen

Der Schriftzug enlitement wird aus dem Galerieraum auf das gegenüberliegende Gebäude projiziert und öffnet damit den geschlossenen Charakter einer Ausstellung auf den öffentlichen Raum der Stadt - parallel zur Öffnung in den realen Börsenhandel durch die Live-Börsenkurve am Monitor. Der Schriftzug ist vom Schwedenplatz und vom Donaukanal zu sehen.